Kochen, Backen und vieles mehr

Thai Curry

Nach Feierabend spontan nach Thailand fliegen? Die Sonne, den Strand und das gute Essen genießen? Für uns Normalsterbliche kaum zu realisieren. Falls ihr aber doch etwas Urlaubsfeeling haben möchtet, haben wir hier das Richtige für euch. Lecker cremiges Thai Curry mit Erdnussbutter, Kokosmilch und Ingwer.
Ihr benötigt (für 4 Personen)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 500 g Hähnchenbrustfilet (Wir nehmen immer das Innenfilet)
  • 2 TL rote Currypaste
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Reis, je nach Bedarf
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Zitronensaft
Den Ingwer schälen und in feine Stücke hacken. 1 EL Öl, Sojasauce und Ingwer verrühren. Fleisch darin ca. 30 Minuten marinieren. Fleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten und beiseitestellen.

DSC_0822

Paprika und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Currypaste darin bei mittlerer Hitze anrösten. Erdnussbutter unterrühren und schmelzen lassen. Mit Kokosmilch ablöschen. Gemüse zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

DSC_0814

Reis nach Packungsanweisung kochen. Kurz vor Ende der Garzeit des Gemüses das Fleisch zugeben und erhitzen.Mit Zucker, Fischsauce und Zitronensaft abschmecken. Mit Reis servieren.
Viel Spaß beim Nachkochen!

DSC_0824

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: