Kochen, Backen und vieles mehr

Hühnerbrust Süß-Sauer

Einmal die Nummer 65 zum Mitnehmen!
Schmeckt super, geht schnell und ist günstig.
Wenn ihr jedoch 30 Minuten Zeit habt könnt ihr das auch ganz einfach zuhause nachkochen. Uns persönlich schmeckt es sogar noch besser als beim Chinesen!

Ihr benötigt (für 4 Personen)

  • 500 g Hühnerbrust
  • 3 EL Sojasauce
  • 2,5 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • ca. 3 EL Öl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Dose Ananas (ca. 250 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Brühe
  • 2 EL Rotweinessig
Fleisch in Streifen schneiden. Sojasauce mit 0,5 EL Zucker, etwas Salz und Pfeffer mischen. Fleisch ca. 1 Stunde in der Marinade einlegen. Mehl und Speisestärke mischen, Fleisch darin wenden.

Süß-Sauer2

Zwiebeln, Möhren und Paprika putzen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Zwiebeln und Möhren in die Pfanne geben und 3 Minuten braten. Paprika zugeben und weitere 2 Minuten mitbraten.

Süß-Sauer3

Tomatenmark, Ananas, durchgepressten Knoblauch, Brühe, Essig und 2 EL Zucker untermischen und bei mittlerer Hitze kurz kochen. Fleisch in der Sauce erwärmen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: